Palettenmöbel für den Garten » So einfach kannst Du mit unseren DIY-Tipps Deine Gartenmöbel selber bauen!

DIY Gartenmöbel selber machen
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

Sommer, Sonne, Garten.. wer liebt es nicht bei herrlichen Temperaturen draußen zu entspannen? Noch schöner wird der Sommer jedoch nur mit Gartenmöbeln, die am besten nicht nur gemütlich sind, sondern auch einen echten Eyecatcher darstellen. Und wie cool wird es erst, wenn Du sagen kannst, dass Du die Möbel selbst gebaut hast? Palettenmöbel für den Garten oder Deine Terrasse sind der ultimative Trend 2019. Sie sehen nämlich nicht nur wahnsinnig cool aus, sondern sind auch besonders einfach zu bauen – vor allem mit unserer Step by Step Anleitung. Vorab klären wir jedoch noch einige allgemeine Fragen rund um Palettenmöbel für den Garten.

 

Woher bekomme ich Palettenmöbel?

Paletten kannst Du entweder gebraucht und besonders günstig bei Ebay Kleinanzeigen bekommen oder sie Dir neu vom Baumarkt kaufen. Bei Ebay Kleinanzeigen bekommst Du je nach Zustand der Europalette meist bis zu fünf Paletten für 15 bis 30 €. Eine neue, unbehandelte Palette im Baumarkt kostet circa 17€. Eine spezielle Deko-Palette, die bereits geschliffen und auch gestrichen ist, kostet ungefähr 25€. 

Wie sind die Maße von einer Europalette?

Eine Europalette ist immer 120 cm lang, 80 cm breit und 14,4 cm hoch. 
Maße einer Europalette

Wie lange halten Palettenmöbel?

Paletten sind erstaunlich robust. Wenn Du Deine Palettenmöbel selber bauen möchtest, hast Du garantiert eine lange Zeit Spaß daran. Die erste Vorsichtsmaßnahme die Du jedoch treffen solltest, ist, dass Deine Gartenmöbel nicht dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Wenn sie gelegentlich etwas Regen abbekommen, schadet ihnen das nicht. Es verlängert jedoch die Lebensdauer, wenn Du sie vor allem über den Winter, als auch vor starkem Regen oder vielen Regentagen mit einer geeigneten Plane abdeckst.

Unbehandeltes Holz kann jedoch schneller vergrauen, als lasiertes oder lackiertes. Daher empfehlen wir Dir bevor Du Deine Palettenmöbel für den Garten oder die Terrasse selber baust, Dir eine beständige und wetterfeste Holzlasur zu kaufen. Eine qualitativ gute Lasur bekommst Du ab circa 15€/1 Liter im Baumarkt. Die Lasur schützt Deine Palettenmöbel davor zu vergrauen, morsch zu werden und macht sie wetterbeständiger. Bevor Du die Lasur auf die Paletten pinselst, solltest Du jedoch Deine Europaletten unbedingt abschleifen.

Wenn Du Deine Palettenmöbel also abschleifst, lasierst sowie vor zu viel Feuchtigkeit schützt, hast Du einige Jahre Freude an Deinen Trend-Gartenmöbeln. Und sollten sie etwas vergrauen, kannst Du auch nochmal etwas nachschleifen sowie sie noch einmal mit Lasur behandeln.

 

Paletten Ecke für den Balkon

 

Welche Palettenmöbel eignen sich am besten für den Garten?

Am einfachsten kannst Du aus Palettenmöbel eine Bank, einen Sessel, einen Tisch, eine kleine Bar oder aber auch einen Kräutergarten bauen. Ein paar Inspirationen findest Du am Ende des Blogs. Im Prinzip sind Deiner Kreativität beim Bauen von Palettenmöbel für den Garten oder die Terrasse keine Grenzen gesetzt.

 

Palettenbank für den Garten selber bauen

Wir wollten uns selbst davon überzeugen, wie einfach es ist Palettenmöbel für den Garten zu bauen und haben daher für Euch eine coole XXL Paletten-Gartenbank kreiert. 

 

1. Welches Werkzeug brauche ich?

Du brauchst für Deine Garten Palettenmöbel:   Werkzeug für Paletten Gartenmöbel

  • Hammer
  • Stichsäge
  • Bohrmaschine
  • Schleifgerät
  • Holzlasur für Aussen
  • Pinsel für die Holzlasur
  • Schrauben (5x55 mm)
  • Hobelmaschine
  • Ziegenfuß
  • Je nach Bedarf: Hobelmaschine

 

2. Wie viele Paletten brauche ich?

Wir haben für die DIY Gartenbank insgesamt 10 gebrauchte Europaletten über Ebay Kleinanzeigen für nur 30 € gekauft – für die Bank allein brauchst Du jedoch nur 6-8, je nachdem wie hoch Du Deine Gartenbank haben möchtest. Dazu haben wir im Baumarkt 2 Fichten-Glattkantbretter mit einer Breite von 20 cm, einer Länge von 250 cm und einer Stärke von 1,8 cm gekauft. Außerdem brauchst Du 4 unbehandelte Latten aus Fichte mit einer Breite von 4,8 cm, einer Länge von 250 cm und einer Stärke von 2,4 cm. 

Das brauchst Du für Deine DIY Gartenbank:

  • 6-8 Europaletten
  • 2 Fichten-Glattkantbretter 250x20x1,8 cm
  • 4 Fichten-Latten 250x4,8x2,4 cm

 

3. Palettenmöbel für den Garten – Step by Step Anleitung

Step 1: Palettenseiten hobeln

Dieser Schritt ist kein Muss. Falls Du ihn jedoch machen möchtest, solltest Du ihn unbedingt vor dem Schleifen machen. Wenn Du Deine Palettenkanten etwas abgerundet möchtest, kannst Du die Palette an den langen Seiten mit einem Hobel bearbeiten. Einfach leicht schräg ansetzen und den Hobel an der Seite entlang führen. 

 

Step 2: Paletten schleifen

Bevor Du Deine Paletten zusammenbauen kannst, solltest Du sie gründlich abschleifen, damit hinterher nicht kleine Splitter abstehen. Wenn Du Dir allerdings bereits Deko-Paletten aus dem Baumarkt gekauft hast, dann brauchst Du diese natürlich nicht mehr abschleifen. Wir empfehlen Dir hier übrigens unbedingt eine Schleif-Maschine, da Dir bei 8 Paletten sowie einfachem Schleifpapier schnell einmal die Puste ausgehen kann. 

 

Step 3: Glattkantbretter für die Rückenlehne zurecht schneidenGlattkantbretter in Dreiecke zurecht geschnitten

Nun schneidest Du die Glattkantbretter für Deine Rückenlehne zurecht. Du brauchst jeweils zwei
Rückenlehnen pro Palette. Jede Rückenlehne sollte 50 cm lang und 20 cm breit sein. Die Rückenlehne sollte hinterher ein rechtwinkliges Dreieck ergeben. 

Tipp: Zeichne Dir die Maße vorher mit Bleistift auf das Glattkantbretter – so kannst Du sauberer mit der Stichsäge arbeiten. Klemme Dir außerdem unbedingt das Glattkantbrett fest, damit es Dir während dem Sägen nicht verrutscht.

 

Step 4: Latten von zwei Paletten lösen

Jetzt ist der Ziegenfuß an der Reihe! Für die Rückenlehne brauchst Du nämlich insgesamt 6 Paletten-Latten. Heb von zwei Paletten die jeweiligen Latten mit dem Ziegenfuß ab – aber Achtung: Hier ist Kraft erforderlich!

 

Step 5: Fichten-Latten für die Sitzfläche zurecht schneidenFichten Latten an die Palette anpassen

Schneide die Fichten Latten mit der Stichsäge in 120 cm lange Stücke. Insgesamt brauchst Du 8 Teile.  Jedes der  250x4,8x2,4 cm langen Fichten Latten ergibt also 2 Teile für Deine Paletten-Gartenbank. Teste auch vorab, ob Deine zugeschnittenen Latten zwischen die einzelne Holzlatten von den Paletten passen, die Du als Sitzfläche verwenden möchtest. Sollten diese nicht passen, musst Du die Seiten der Fichten Latte noch ein wenig abschleifen und passend machen. Nimm hier ruhig den Hammer zu Hilfe, um die Latten einzusetzen.

Wichtig: Nach dem Sägen sind auch die Enden der Fichten-Latten etwas splittrig. Daher nimm ein Schleifpapier zur Hand und geh damit über die Enden drüber, sodass keine Splitter mehr abstehen.

 

Step 6: Alles ordentlich lasieren und trocknen lassen

So, nun hast Du alles sorgfältig abgeschliffen und vorbereitet – nun ist es an der Zeit, Deine Paletten und Bretter für die Gartenbank wetterfest zu machen und etwas aufzuhübschen. Daher pinselst Du jetzt alles mit der Holzlasur ein und lässt die einzelnen Teile trocknen. Je nach Witterung sind diese bereits in fünf bis sechs Stunden, manchmal aber auch erst nach einem Tag trocknen. 

Welche Farbe Du hierfür verwendest, ist Dir überlassen. 

Tipp: Es ist wichtig wirklich alles zu lasieren und nicht nur die Seiten, die man sieht, da Du sonst keinen richtigen Wetterschutz hast. Außerdem fällt oftmals doch noch die ein oder andere unlasierte Stelle auf. Am besten streichst Du also erst die eine Seite, lässt alles trocknen und gehst dann an die andere Seite. Leg Dir am besten hierfür eine große Plane unter, damit nichts dreckig wird.

 

Step 7: Die Fichten-Latten für die Sitzfläche zwischen den Holz-Latten befestigen

Such Dir nun die zwei Paletten raus, die Du als Sitzfläche verwenden möchtest. Dort bringst Du die Fichten Latten zwischen den Paletten Latten mit Schrauben an. Setze jeweils eine Schraube ganz links, eine in die Mitte und eine ganz rechts an. Auch hier können durch das Schrauben wieder kleine Splitter entstehen. Gehe also anschließend vorsichtig mit einem Schleifpapier drüber. Falls die Lasur dabei unschön beschädigt wird, kannst Du natürlich auch noch einmal etwas Lasur darüber pinseln. 

 

Step 8: Die zugeschnitten Glattkantbretter als Rückenlehne anbringenLehne anbohren

Nun setzt Du die zugeschnitten Glattkantbretter einmal links und einmal rechts an die Palette an und bohrst eine Schraube ins hintere und vordere Eck, sowie noch eine weitere Schraube schräg an die Seite. Auch hier musst Du wieder die Splitter, die durch das Schrauben entstanden sind, mit Schleifpapier leicht abschleifen.

 

Step 9: Die Holz-Latten aus den Europaletten an die Glattkantbretter befestigen

Nun nimmst Du die Paletten Latten und bringst diese an die angebrachte Rückenlehne an – am besten in einem gleichmäßigen Abstand. Den jeweiligen Abstand kannst Du ganz nach Belieben wählen. Wir haben oben und unten jeweils ungefähr 5 cm Platz gelassen und zwischen den Latten circa 7 cm. Bringe jeweils zwei Schrauben pro Seite und pro Latte an und überprüfe hier auch wieder die entstandenen Splitter durch das Bohren. 

 

Step 10: Die fertige Sitzfläche mit Rückenlehne auf die zwei Paletten heben und befestigen

Nun platzierst Du jeweils ein oder zwei Paletten übereinander an der Stelle, wo Du die Bank hinhaben möchtest und setze nun die fertig gebaute Sitzfläche darauf – fertig! 🙂

Wer möchte, kann die unteren Paletten sowie die Sitzfläche oder auch die zwei Palettenbänke für mehr Stabilität ebenfalls zusammen bohren. Wir haben sie bewusst für mehr Flexibilität nicht zusammen gebohrt, denn auch so drohen sie nicht zu verrutschen und Du kannst entweder eine der Paletten entfernen, um niedriger zu sitzen oder Du kannst die Bank auch ganz einfach abbauen und ein neues schönes Plätzchen für sie bei Dir im Garten finden. Ob Du beide Palettenbänke für eine XXL-Gartenbank zusammenstellst oder zwei einzelne Bänke daraus machst, ist natürlich ebenfalls Dir überlassen. 

 

Paletten Sitzbank

 

Erst mit Polstern wird Deine Paletten Sitzbank so richtig gemütlich. Alternativ kannst Du auch hübsche Dekokissen verwenden. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Palettenmöbel für Deinen Garten bauen! 

 

Weitere Palettenmöbel Ideen

 

Checkliste für Deine Palettenmöbel

Das brauchst Du:

  • Hammer
  • Stichsäge
  • Bohrmaschine
  • Schleifgerät
  • Holzlasur für Aussen
  • Pinsel für die Holzlasur
  • Schrauben (5x55 mm)
  • Hobelmaschine
  • Ziegenfuß
  • Je nach Bedarf: Hobelmaschine
  • 8 Europaletten
  • 2 Fichten-Glattkantbretter 250x20x1,8 cm
  • 4 Fichten-Latten 250x4,8x2,4 cm

 

Step by Step-Anleitung im Überblick:

Step 1: Palettenseiten hobeln

Step 2: Paletten schleifen

Step 3: Glattkantbretter für die Rückenlehne zurecht schneiden

Step 4: Latten von zwei Paletten lösen

Step 5: Fichten-Latten für die Sitzfläche zurecht schneiden

Step 6: Alles ordentlich lasieren und trocknen lassen

Step 7: Die Fichten-Latten für die Sitzfläche zwischen den Holz-Latten befestigen

Step 8: Die zugeschnitten Glattkantbretter als Rückenlehne anbringen

Step 9: Die Holz-Latten aus den Europaletten an die Glattkantbretter befestigen

 

Du hast noch Fragen oder Ideen zum Thema Palettenmöbel für den Garten selber bauen? Dann schreib uns in die Kommentare. Wir freuen uns auf Deine Nachricht und wünschen Dir viel Spaß beim Palettenmöbel für den Garten bauen!

Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert.

*

Ich akzeptiere


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial