Hygge: 6 Fakten, wie Du mit skandinavischen Lampen zum neuen Glück kommst

Hygge Lampen

 

Entspannung und Spaß sind bei Dir selten geworden? Du willst weniger Aufregung und mehr Freude in Deinem Leben? Dann mach Dich mal locker und sei etwas mehr Hygge!

Genau das würden uns die fröhlichen Skandinavier raten. Und von unseren skandinavischen Nachbarn sollten wir uns alle mal ein ordentliches Stückchen vom großen Fröhlich-Sein-Käse abschneiden. Denn das Glücklich-Sein liegt den Dänen augenscheinlich im Blut. Schließlich sind sie mal wieder vom „World Database of Happiness“ als das glücklichstes Volk gekürt worden und das bereits zum dritten Mal! Typisch Dänisch eben.

Das große Geheimnis steckt in Hygge. Wir wollen herausfinden, was genau Hygge bewirkt und weshalb es die Dänen und alle Anderen, die hyggelig Leben so Happy macht. Was skandinavisches Design, skandinavische Deko sowie skandinavische Lampen mit dem ulkigen Begriff zutun haben und wie Du das hyggelige Lebensgefühl in Lichtgeschwindigkeit zu Dir nach Hause holen kannst, erfährst Du bei uns im Blog!

 

Fakt 1

Hygge - Was ist das?

Gutes Licht ist das Geheimnis von Hygge!

Das Wort Hygge ist im weitesten Sinne gefasst ein Lebensgefühl oder eine Art Lebensphilosophie, die den Genuss von kleinen Dingen in den Mittelpunkt des Lebens stellt. Klingt zunächst seltsam, kann aber im Endeffekt sehr viel. Eine prägnante Übersetzung des Begriffs Hygge gibt es nicht, dafür kann es aber mit vielen unterschiedlichen Bedeutungen aufwarten. Dabei sind alle durch die Bank weg positiv konnotiert. Im Wörterbuch tauchen Begrifflichkeiten auf, wie etwa „gemütlich“, „angenehm“ oder auch schlicht und einfach „nett“.

Einmal Entschleunigung bitte!

Diese Begriffe können und werden von glücklichen Skandinaviern auch anders ausgelegt und in Lebensinhalte, wie zum Beispiel „gemütliches Beisammensein“, „Das Reduzieren von Störfaktoren“ oder aber „Gemütlichkeit der Seele“ aufgefasst. Typisch Dänisch bedeutet in jedem Fall eine individuelle Art der Entschleunigung.

Beim hyggeligen Lifestyle geht es vielmehr darum, Dein eigenes Leben und das Deiner Mitmenschen so schön und vor allem angenehm wie möglich zu gestalten. Hört sich im ersten Moment vielleicht kitschig oder abgedroschen an. Hat aber im Endeffekt durchaus seine Berechtigung. Die Dänen haben die Lebensphilosophie nahezu perfektioniert. Ansonsten wären sie sicher nicht die Glücklichsten von Allen!

Hyggelig Wohnen

Für Viele ist der Hygge Lifestyle der entspannende Ausgleich zum stressbehafteten Arbeitsalltag im eigenen Zuhause. Ein harmonisches Lichtkonzept im skandinavischen Design ist hierfür beispielsweise ein ausschlaggebender Aspekt. Hygge ohne gemütliches (Kerzen-) Licht ist undenkbar. Damit scheint es der positive Konter zu den ungemütlichen, dunklen Jahreszeiten zu sein. Letztendlich kannst Du das ganze Jahr über hyggelig leben. Wichtig ist nur, den Moment zu genießen und die negativen Dinge hinter Dir zu lassen.

Übrigens: Hitzige Diskussionen über negative oder politische Themen gelten als ziemlich unhyggelig!

 

Fakt 2

Typisch dänisch=gutes Licht?

Hygge Beleuchtung finden

Wenn Du also typisch dänisch leben möchtest, sollest Du die kleinen Dinge des Lebens genießen. Mit „kleinen Dingen“ sind dabei unter anderem Personen, Orte oder Tätigkeiten gemeint, die bei Dir ein warmes Gefühl erwecken und als erholsamer Gegenpol zum allzeit vorhandenen Alltagsstress dienen. Nordisch Einrichten spielt bei einem hyggeligen Lebensstil eine ebenso tragende Rolle.

Lampen im skandinavischen Stil

Für den Lebensstil der Hygge brauchst Du im Prinzip nicht viel, außer die Motivation Dich an den lässigen Lebensstil anzupassen und den gemütlichen, skandinavischen Wohnstil zu befolgen. Ein gemütliches Licht spielt bei dem Lebenskonzept eine durchaus tragende Rolle und ist beim nordischen Einrichten ein Muss. Der schnellste Weg zu Hygge ist es einfach (elektrische) Kerzen anzuzünden. Unsere Playbulb Candle vom Qualitätshersteller MiPow beispielsweise ist der perfekte Partner für ein tolles Ambiente.

 

Fakt 3

Skandinavisches Design – Rezept zum glücklich Wohnen

Hygge ist also wie wir gelernt haben nicht nur ein positives Lebensgefühl. Vielmehr kann und sollte es auch auf das nordische Einrichten sowie auf skandinavische Lampen bezogen und auf den eigenen Wohnstil übertragen werden. Die Dänen sind nahezu besessen von jeglicher Beleuchtung. Sie setzen ihre Lampen mit Bedacht ein und platzieren sie gekonnt strategisch in ihrem Zuhause, sodass überall ein gemütliches Licht herrschen kann. Hygge als stylisches Design wahrzunehmen, ist vor allem auch eine Art Lebenseinstellung. Licht spielt eine tragende Rolle, um ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente daheim zu zaubern.

Skandinavische Designerteile in Studi-Buden

Für viele Skandinavier spielt es auch kein Rolle wie viel sie dabei für eine Leuchte ausgeben. Einheimische Designer sind mit ihren typischen skandinavischen Deko und skandinavischen Designs dabei besonders gefragt. Da kostet eine Leuchte schon mal gut und gerne über 1000 Euro! Wundere Dich also nicht, wenn Du selbst in einer Studi-Bude ein Designerteil an der Decke baumelnd wiederfindest.

 
Hygge Leuchten bei Lumizil entdecken:

 

 

Fakt 4

Dänisches Design: Geheimnisse des Hygge-Lichts

Skandinavisches Design bei Deinen Leuchten einsetzen

Die Skandinavier sind berühmt berüchtigt für ihre dunklen Herbst- und Wintermonate. Was wir auch hier in Deutschland als ungemütlich und deprimierend empfinden, ist bei unseren skandinavischen Kollegen gar nicht so übel.

Hygge - minimalistisches Design

Grund hierfür sind stylische und vorallem Gemütlichkeitsspender in Form von künstlichem Licht. Künstliches Licht und ein minimalistisches Design spielt beim skandinavischen Wohnstil und damit auch bei Hygge eine tragende Rolle. Denn es kann trotzdem natürliche und gemütliche Stimmung erzeugen. Du denkst, es ist unmöglich das typisch puristische Design der Dänen zu Dir nach Hause zu holen? Hyggelich einzurichten geht schneller als Du denkst. Wir zeigen Dir mit unseren Top Markenherstellern aus Dänemark, wie etwa mit Nordlux wie´s schnell und einfach geht:

  • Verzichte auf ungemütliches, kaltes Licht von über 4000 Kelvin
  • ➣ Achte beim Leuchtmittelkaufen auf LED´s mit einer geringen Wattzahl, um so warmes Licht zu erzeugen.
  • Nutze Deine Deckenleuchten oder helle Fluter nur selten und lediglich aus Zweckmäßigkeit.
  • Verteile sämtliche Wand-, Tisch- oder Stehlampen durchdacht in Deinem Zuhause, sodass sie eine indirekte Beleuchtung erzeugen. Je mehr die einzelnen Leuchten im Raum verteilt sind, desto eher erzeugen sie ein indirektes Licht.
  • Die Dänen sind Weltmeister im Kerzen-Verbrennen. Für ein sanftes Licht empfiehlt es sich besonders gut, die Räumlichkeiten durch den sanft-flackernden Kerzenschein zu erhellen. Du stehst nicht so auf Brandgefahr? Wie wär´s mit unserer stylischen Playbulb Candle, die Du gemütlich via Smartphone steuern und sogar wie eine Kerze aufflackern lassen kannst? Wir sind jetzt schon verliebt!
  • Du gehörst zu den wenigen glücklichen Kaminbesitzern? Dann müssen wir Dir sicherlich nicht erklären, dass ein Kamin für ein typisches Hygge-Flair nicht unangezündet bleiben sollte!

 

Fakt 5

Dänisches Design für mehr Entspannung!

Draußen ist es nasskalt und Du möchtest Deine Bude mal so richtig in eine Wohlfühl-Stätte verwandeln? Mit Leuchten im typisch Dänischen Design geht das garantiert kinderleicht und hyggelig ist es noch dazu.  Was Du für Dein kleines Paradies brauchst sind lediglich viele bequeme Kissen, fluffige Teppiche, kuschelige Decken und das Wichtigste ist – ein tolles Licht! Bei der Farbauswahl ist bei skandinavischer Deko eher Zurückhaltung gefragt. Denn die Farbpalette ist eher unaufgeregt und harmonisch aufeinander abgestimmt. Holzfarben, Naturtöne und Pastellfarben sind dabei die bevorzugte Wahl.

 

Fakt 6

Hygge Lifestyle – mach Dein Licht gemütlich!

In Deiner Wohnung soll es besonders kuschelig und gemütlich werden? Mit der passenden skandinavischen Deko und mit skandinavischen Lampen bekommst Du das in Lichtgeschwindigkeit hin. Wir zeigen Dir die passenden Lampen für jeden Deiner Räume. So wirst Du garantiert schnell fündig!

Mit der richtigen Farbtemperatur zum Hygge-Stil

Ein spezieller Indikator für besonders gemütliches Licht ist die richtige Farbtemperatur. Daher solltest Du stets auf die passende Kelvin-Zahl Deines Leuchtmittels beziehungsweise Deiner Leuchte achten.

Skandinavische Deko und Leuchten passen perfekt zusammen

In unserer Abbildung siehst Du den großen Effekt, den die Farbtemperatur auf Deine Räume haben kann. Die Lichtfarbe, welche in Kelvin gemessen wird, kann sich auf Deine Stimmung auswirken. Die Faustregel ist, je gelblicher das Licht, beziehungsweise je niedriger die Kelvin-Angaben Deines Leuchtmittels sind, desto hyggeliger wird die Stimmung in Deinem Zuhause. Für kuschelige Stunden im Wohnzimmer oder Esszimmer empfehlen wir Dir zum Beispiel eine skandinavische Pendelleuchte mit maximal 3300 Kelvin!

 

Hier findest Du eine kleine Übersicht über mögliche Farbtemperaturen:

Warmweiß (ww)< 3300 KelvinGelbweiße FärbungGemütliche, wohlige Atmosphäre
Neutralweiß (nw)3300 bis 5300 KelvinWeiße FärbungNeutrale, sachliche Atmosphäre
Tageslichtweiß (tw)> 5300 KelvinTageslichtähnliche, vollspektrale FärbungAktivierende, dem Sonnenlicht gleiche Atmosphäre 

 

 

Eine Pendelleuchte sollte Hygge sein

Das Wohnzimmer ist Dein perfekter Ort zum Relaxen oder für gesellige Stunden mit Deinen Lieben. Hier kannst Du nahezu jedes Lampen-Modell Deiner Wahl einsetzen. Besonders Hygge ist eine Pendelleuchte oder eine Leuchte mit Dimmer.

Dank Dimmer kannst Du Dir die Leuchte nach Lust und Laune so einstellen, wie Du es gerade magst. Toll passt natürlich auch eine Tischleuchte oder eine subtile Stehleuchte neben der Couch. Hier hast Du garantiert alles was Du benötigst.

 

Hänge 2-3 Float´s nebeneinader und zaubere den Hingucker schlechthin über Deinem Esstisch!

Deine Leuchten bringst Du im Esszimmer idealerweise direkt über Deinem Esstisch an. Versuch es doch mal mit stylischen Pendelleuchten im skandinavischen Design. Da Du im Esszimmer sehr häufig viel Zeit verbringst, dort Hausaufgaben machst, beim Essen mit Freunden oder Familie für Stunden versackst ist eine geeignete Beleuchtung von Vorteil. Mit folgenden skandinavischen Lampen hast Du nicht nur Dein Essen im Blick, sondern auch noch gemütliche Hygge am Start!

 

Eine Stehleuchte kann sehr Hygge sein

Unsere Ray vom dänischen Hersteller Nordlux ist eine minimalistische Schönheit im traumhaft skandinavischen Design

Skandinavischer Wohnstil ergänzt sich gut durch TischleuchtenFür das Schlafzimmer ist eine minimalistische Leuchte im skandinavischen Design die perfekte Wahl für Dein Nachttisch oder die kleine Leseecke. Mit einem Handgriff ist genügend Licht vorhanden, das jedoch vom Lampenschirm geschickt abgeschirmt wird. So hast Du abends eine gemütliche Atmosphäre geschaffen und kannst genüsslich Deinen Tag Revue passieren lassen.

 

Pendelleuchten über dem Esszimmertisch sind Hygge

PIASTRE vom Qualitäshersteller Eglo sorgt für muckeliges Licht!

Deine Küche ist am Abend der Ort für gesellige Stunden. Hier verbringt schließlich jeder gerne die eine oder andere Stunde. Zum vorbereitenden Schnibbeln für das Party-Essen eignet sich ein punktuelles Licht mit energiesparsamen LED Lampen über der Kücheninsel oder der Arbeitsfläche.

Willst Du eher zur Küchen-Party laden, dann empfehlen wir Dir hyggeligeres Licht wie bei unserer schicken PIASTRE, dass sich warm über die gesamte Küche ergießt.

Du hast Feuer gefangen und willst Dein Leben auch nach Hygge leben aber weißt noch nicht, welche Lampe es für Dein gemütliches Zuhause sein soll? Dann nichts wie ran an den Hörer und löchere unsere Jungs und Mädels vom Kundendienst unter der Telefon Nr. 0561 - 941 882 39, schreib uns eine Whatsapp an die 0176 - 156 110 11 oder schick uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Dich und helfen Dir gerne weiter!


Weitere Themen:

Schwarze Pendellampe über Esstisch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: