Außenleuchten: stylische Gartenbeleuchtung entdecken!

Gartenbeleuchtung
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

Solarleuchten, eine stylische Gartengestaltung mit einer gemütlichen Gartenlaterne, praktische Wegeleuchten für die nächste Party oder einfach ideal passende Außenleuchten: Wir finden, das sind die besten Kumpanen, wenn es auf den Frühling und Sommer zugeht. Viele von uns arbeiten tagsüber und haben daher nur am Abend oder am Wochenende Zeit, die Frischluft draußen zu genießen. Dir ist es abends zu grau? Wieso dann nicht einfach mal der Natur widersprechen, den Tag verlängern und die Nacht mit hübschem Licht zum Tag machen? 

Perfekt abgestimmte Außenleuchten sorgen dafür, dass Du und Deine Gäste nicht im Dunkeln sitzen. Darf es eine pompöse Gartenlaterne für die Prinzessin des Hauses sein oder eine abgefahrene, leuchtende Kugel, die auf Anweisung die Farbe wechselt oder gar Deine Lieblingsmusik abspielt? Tipps und Ideen gibt´s reichlich. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Gartenbeleuchtung zukünftig richtig rockst und zugleich mit wenig Aufwand für ein stylisches Ambiente und ordentlich Sicherheit sorgst.

Auf was muss ich bei der Gartenbeleuchtung achten?

Dein Garten muss am Abend nicht grau und unstylisch sein. Bei passenden Außenleuchten für die Terrasse oder den Garten gibt es reichlich Auswahl an unterschiedlichen Farben, Formen und Stilen. Beleuchte beispielsweise einzelne Skulpturen, den Gartenteich oder setze kleine verspielte Akzente mit kleinen Windlichtern auf der Terrasse. Pollerleuchten sorgen formschön wie sie sind beispielsweise für sichere Wege – egal ob am Abend oder in der morgendlichen Dämmerung. Auf was Du genau beim Einsatz von Gartenbeleuchtung achten musst erfährst Du natürlich bei uns!

Welche Schutzart brauche ich für Außenleuchten?

Kugelleuchten für den Außenbereich

Eine gute Außenleuchte sollte für ein langlebiges Ergebnis mindestens einen IP-Schutz von 23, besser aber eine IP 44 haben! Eine IP 23 sollte sie auch nur aufweisen, wenn die Einbaustrahler überdacht sind und so keine großen Wassermengen abbekommen! Nur so kannst Du dafür sorgen, dass Deine Leuchten lange leben und nicht vorzeitig ihren Geist aufgeben.

Ideale Schutzart fuer deine Aussenleuchten

Welche Lichtfarbe für meine Gartenbeleuchtung?

Welche Lichtfarbe für Deine Gartengestaltung ideal ist, hängt natürlich stark von Deinen Präferenzen und dem Einsatzort der jeweiligen Leuchte ab. Wenn Du eine gemütlichere Stimmung im Garten verbreiten willst, empfehlen wir Dir beispielsweise den Einsatz von warmweißen Licht um die 3000 Kelvin auf der Terrasse. Für den Hauseingang wiederum empfielt sich aus Sicherheitsgründen mindestens ein neutralweiß. Bei den Pollerleuchten und Wegeleuchten kannst Du Deiner Phantasie freien Lauf lassen und nach Lust und Laune Farbe einsetzen!

Welche Gartenbeleuchtung gibt es ohne Stromanschluss?

Eine Gartenbeleuchtung ist nicht nur mit einem Stromkabel möglich. Natürlich kannst Du auch mit einer Solarleuchte für zauberhaftes Licht sorgen. Eine Solarleuchte ist nämlich ohne Stromanschluss oder nervige Batterien überall einsetzbar und damit ein besonders flexibler Begleiter im Garten. Besonders gut machen Sie sich beispielsweise in Form von Wegeleuchten oder einfach als Gartenlaterne. Für ein kabelloses Licht ist es besonders von Vorteil, wenn Du sie dorthin platzierst, wo auch ab und an Sonne, beziehungsweise etwas Licht hinkommt. So kann sie sich stets neu über den Tag hinweg aufladen. Ist die Solarleuchte jedoch hinter einer Hecke im Schatten versteckt, so kann sie sich nicht richtig mit Tageslicht auftanken und Dir daher auch nicht ausreichend Licht am Abend spenden.

Wie verlege ich Strom für meine Gartenbeleuchtung?

Kugelleuchten für den Garten und Terrasse

Für eine atmosphärische Beleuchtung, die Gartenteichpumpe oder auch für den Rasenmäher benötigst Du definitiv Strom. Du willst also Strom im Garten verlegen, damit Du auch außer Solarleuchten noch andere Gartenlampen platzieren kannst? Hierfür eignet sich natürlich die Verlegung von Erdkabeln. Diese sollten gut isoliert sein, damit sie vor Feuchtigkeit und Dreck geschützt sind. Wir zeigen Dir in fünf kleinen Arbeitsschritten, wie Du Deine Stromleitung auch draußen kinderleicht verlegen kannst:

  1. Mache Dir zu Beginn einen Schlachtplan, wo das Erdkabel verlaufen soll. Überlege Dir, wo genau Du eine Steckdose oder eine Bodenleuchte oder gar Deine Wegeleuchten platzieren möchtest. Hast Du geeignete Stellen gefunden, dann empfehlen wir Dir leere Rohre zu verlegen, damit Du auch im Nachgang noch die Möglichkeit hast, weitere Kabel zu platzieren. Erdkabel werden im Fachhandel als NYY gekennzeichnet. Du kannst sie in unterschiedlichen Längen, Größen und mit mehreren "Adern" kaufen. Welche Du genau benötigst, hängt natürlich von Deinem Vorhaben ab!
  2. Grabe einen circa 60 cm tiefen Graben entlang der Bahn, die Du Dir vorab für das Erdkabel ausgedacht hast. Streue auf den Boden des Grabens eine 10 cm Schicht mit Sand.
  3. Lege jetzt Dein Kabel (am besten im leeren PVC Rohr) auf den Sandbelag. Vorteil bei der Rohrnutzung ist, dass Dein Kabel noch mehr von Kälte und Nässe abgeschirmt und geschützt ist und dass wenn Du das Kabel wechseln musst, nicht extra nochmal graben musst!
  4. Wenn das Kabel nun liegt kannst Du es erneut mit einer zweiten Schicht Sand (wieder circa 10 cm) bedecken. Hol Dir jetzt noch eine Kabelhaube aus dem Baumarkt oder dem Elektrofachmarkt und platziere sie auf dem Kabelrohr.
  5. Der letzte Schritt ist, dass Du ein sogenanntes Warnband an der Kabelhaube platzierst. Das ist besonders für den Rasenmäher oder bei Erdarbeiten wichtig. Den restlichen Graben kannst Du mit den Erdresten auffüllen.

Außenbeleuchtung: permanent angeschlossen

Außenleuchten als Gartenbeleuchtung

CUBANGO bietet Dir minimalistisches Design mit einem perfekten Licht!

Du willst Deinen Garten häufig am Abend oder in der Dämmerung nutzen? Für romantische Stunden zu zweit oder für die nächste Gartenparty ist es ratsam, auf eine andauernde Gartenbeleuchtung sowie auf sichere Wegeleuchten zu setzen. Besonders komfortabel wirkt sich eine zwischengeschaltete Zeitschaltuhr aus. Diese kann Dein Licht immer genau dann automatisch an- oder auch ausschalten, wenn Du es gerne hättest. Für permanent angeschlossene Modelle empfiehlt sich zudem der Einsatz von LED Außenleuchten, da diese nicht so schnell heiß werden, sie sehr langlebig und dazu auch noch energiesparsam sind.

Gartenstrahler: Grelles Licht schreckt ab!

Eine Top Gartengestaltung mit den passenden Außenleuchten ist natürlich schön und gut. Übertreiben solltest Du es jedoch auch nicht. Wie bei vielen anderen Gestaltungselementen im Garten gilt auch bei Licht, sich gut zu überlegen, wo genau Du Deine Lieblinge platzieren solltest. Bei einem romantischen Dinner auf der Terrasse wollen wir unsere Teller noch sehen können, aber ein übermäßiges Lichter-Wonderland sollte es auch nicht werden. Das würde nur die Stimmung zerstören, die Stromrechnung unnötig in die Höhe treiben und zusätzlich noch die Nachbarn verärgern!

Entdecke bei uns Deine ultimative Gartenbeleuchtung:

  1. Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder
  2. Außenwandleuchten
  3. Terrassenbeleuchtung
  4. Gartenbeleuchtung mit LED
  5. Teichbeleuchtung
  6. Kugelleuchten
  7. Gartenlaternen
  8. Solarleuchten
  9. Wegeleuchten
  10. Hausnummerleuchten

Außenbeleuchtungen: vielfältige Optionen für Deine Gartenbeleuchtung

Wir finden ja ein Garten oder eine Terrasse sind schon was Feines – quasi ein Wohnzimmer für draußen. Hier wird gegessen, sich gesonnt oder auch mal der ein oder andere Spieleabend an lauwarmen Sommerabenden abgehalten. Damit das zukünftige Grillspektakel im heimischen Garten kein Reinfall wird, heißt es: ran an die subtile Beleuchtung! Dein Licht sollte idealerweise ein Mischlicht sein.  An der Grillstation oder beispielsweise am Terrasseneingang solltest Du selbstverständlich genügend Licht haben, damit es nicht zu unschönen Fauxpas beim Brutzeln kommt. Am Tisch oder dem restlichen Garten reicht eine indirekte Beleuchtung.

Gartengestaltung: praktische Lumi-Tipps & Tricks:

  • Für ein harmonisches Gesamtbild empfehlen wir Dir für die Ausleuchtung Deines Gartens lieber mehrere schwache Leuchtkörper.
  • Du liebst Pflanzen und willst sie in neuem Glanz erstrahlen lassen? Dann greif am besten zu einer seitlichen, beziehungsweise angeschrägten Außenlampe! So kommen Deine Schmuckstücke perfekt zur Geltung.

 

  • Du magst es bunt? Dann versuch es doch mal mit einer bunten Außenbeleuchtung. Farbiges Licht ist perfekt für die wechselnden Jahreszeiten. Es illuminiert und verstärkt gezielt die Wirkung der Blätter oder Baumrinden!

 

  • Du stehst auf Feuchtgebiete? Dann ist eine Teichbeleuchtung mit passender Fernbedienung das Richtige für Dich, um bequem von der Terrasse aus das schöne Lichter-Schauspiel beobachten zu können!

 

  •   Für hübsche Schattenspiele von Büschen, Sträuchern oder dem Gartenzaun an Deinen Hauswänden eignen sich Einbaustrahler besonders gut!

 

  • Als ultimativen Tipp raten wir Dir dazu, auch tagsüber auf eine schicke Beleuchtung zu achten. Die Gartenstrahler oder andere Gartenbeleuchtungen sind zwar erst am Abend „aktiv“, aber Du willst doch nicht, dass sie tagsüber komplett wie Fremdkörper im Garten wirken. Verlege zum Beispiel Deine Kabel praktisch zwischen Blumen, nutze Einbaustrahler, Wegeleuchten mit Spieß oder für ein besonders praktisches Licht Solarleuchten!

Stylische Gartenbeleuchtung mit Strahlern

Gartenstrahler eignen sich wunderbar, um verschiedene Objekte hervorzuheben. Tagsüber sind die Leuchten hinter Büschen oder Deko-Steinen verborgen. Nachts erwachen die Schmuckstücke dann zum Leben und setzten Deine Pflanzen gekonnt in Szene. Je nachdem wo Du die Leuchten platzierst, strahlen sie Äste an und tauchen sie in ein warmes, kuscheliges Licht. Einbaustrahler zaubern Dir eine optimale Ausleuchtung im Fußboden. Für noch mehr Flexibilität sorgen Modelle mit einem schwenkbaren Kopf. Diese kannst Du beliebig neu ausrichten!

Außenwandleuchte als Hausbeleuchtung

Außenwandbeleuchtung für den Garten

Außenwandleuchten sorgen für schönes Licht

NAVEDO ist der Klassiker unter den Wandleuchten!

Einbaustrahler, Außenwandleuchten oder Solarleuchten – sie alle ermöglichen Dir ein tolles Licht am Abend oder am sehr frühen Morgen.

Was bei riesigen Burgen, Kirchen und Co. klappt, funktioniert natürlich auch bei kleineren Objekten wunderbar! Beleuchte ab sofort Deine liebsten Wildblumenbeete, Bäume oder Sträucher mit einzelnen Spots. Durch die einzelnen Spots treten die gewünschten Gegenstände in den Fokus, nicht die Leuchte selbst.

An der Wand wirken hochwertige und witterungsfeste Außenwandleuchten wie magische Wegweiser. Finde Dein für Dich passendes Modell, ganz gleich ob Du Up & Down-Leuchten oder Lampen, die ihr Licht nur nach oben oder jeweils nach unten spenden suchst. Natürlich kannst Du beide Modelle auch kombinieren.

Vorteile von Außenwandleuchten:
Strahler erhöhen die Sicherheit im Dunkeln 
Sie setzen Objekte, wie etwa Pflanzen oder eine Keramikfigur gekonnt in Szene 
Aufgrund ihrer kleinen Größe sind sie vielseitig einsetzbar 

 

Außenleuchten: Beleuchtung für die Sitzecke

Gartengestaltung mit Led Außenleuchte genießen

Für perfektes, indirektes Licht sorgt BORA auf Deinem Gartentisch!

Tolles Licht sorgt dafür, dass Du eine Wohnzimmer-Atmosphäre auch unter freiem Himmel genießen kannst. Denn ein gutes Licht am Tisch, beziehungsweise am Sitzplatz, erfüllt Dir gleich zwei Gefallen: Zum einen ist warmweißes Licht ein perfekter Stimmungsmacher. Zum anderen spendet Dir eine optimale Terrassenbeleuchtung oder eine Außenlampe genügend Helligkeit für ein Essen oder einen nächtlichen Leseabend unter freiem Himmel! Achte aber darauf, dass Dich die eingesetzten Leuchten nicht unnötig blenden.

Für die perfekte Sitzecke eignen sich natürlich auch bunte oder weiße Lampions als Gartenbeleuchtung. Drapiere die Lichterkette oder die Lampions einfach an der Wand, in Blumenkästen oder im benachbarten Baum und sorge damit für ein zauberhaftes Licht am Abend. Für eine Sitzecke eignen sich natürlich auch schicke Einbauspots, die im Boden eingelassen sind. Damit kannst Du Deine Sitzecke auf der Terrasse oder im Rasen optisch vom restlichen Garten stylisch abgrenzen.

Tolle Außenleuchten bei Lumizil entdecken:

 

 

Außenbeleuchtung: Teichbeleuchtung

Kugelleuchten als Teichbeleuchtung für den Garten

Die Verbindung von Licht und Wasser ist eine tolle Komposition. Denn sie sorgt für eine gemütliche Stimmung am Abend, indem sich das Licht stylisch im Wasser spiegelt und für spannende Lichtreflexe sorgt. Verwandle Deinen Garten in eine Märchenwelt und lasse mit bunten Gartenstrahlern, Tischleuchten, Gartenlaternen im klassischen Stil und einer effektvollen Teichbeleuchtung sämtliche Ecken in geheimnisvollem Licht erstrahlen!

Teichbeleuchtung als sparsamer Begleiter

Wenn man schon mal einen Teich im heimischen Garten parat hat, dann sollte dieser natürlich auch entsprechend in Szene gesetzt werden. Eine Teichbeleuchtung zu installieren ist gar nicht so kompliziert, wie es sich vielleicht anhört. Du musst lediglich darauf achten, dass alle Teile der Beleuchtung eine geeignete IP aufweisen und wirklich für unter Wasser geeignet sind. Platziere die Strahler im Wasser zum Beispiel an der bereits eingebauten Pumpe. Ein reguläres Licht für unter Wasser arbeitet mit einer Niedervolttechnik. Das bedeutet, dass die Leuchte wenig Strom benötigt, um Deine Unterwasserwelt zum Strahlen zu bringen.

Teichbeleuchtung: stylisches Licht für Deinen Gartenteich

Damit Familienmitglieder oder Deine Freunde nicht im Dunkeln herumtappen müssen, empfiehlt es sich auch zusätzlich den Rand des Teichs mit kleinen Kugelleuchten oder Einbaustrahlern zu beleuchten. Diese sorgen für zusätzliche Sicherheit! Aber Achtung: Bedenke, dass die eventuell im Teich lebenden Fische und Tiere ihre Schlaf- und Ruhezeiten brauchen. Schließlich möchtest Du in Deinem Schlafzimmer auch nicht nonstop-Bestrahlung haben! Eine Zeitschaltuhr eignet sich hier perfekt.

Unser Lumi-Tipp: Nutze Farbfilter für Deine Teichbeleuchtung! Mit den unterschiedlichen Filtern kannst Du Deinen Teich in sämtlichen Farben erstrahlen lassen. Da werden Deine Gäste garantiert staunen!  

Vorteile von einer Teichbeleuchtung:
Mit ihr kannst Du das rege Treiben im Teich auch am Abend bestaunen
Sorgt für ein romantisches Feeling
Setzt akzentuierte Bereiche des Gartens perfekt in Szene

Gartenbeleuchtung: Wegeleuchten

Außenbodenleuchten für Wege

Damit Du und Deine Gäste sich frei im Garten oder auf dem Weg dorthin bewegen können, ohne über den nächsten Blumenkübel zu fallen, eignen sich Wegeleuchten wunderbar. Natürlich kannst Du Deine Außenleuchte mit Bewegungsmelder entlang des Weges zur Terrasse hin platzieren und eine Zeitschaltuhr dazwischen stecken. So kannst Du die Leuchten beliebig einprogrammieren und dem Sonnenuntergang anpassen. Energiesparen wird da zum Kinderspiel! Natürlich eignen sich Solarleuchten ebenfalls ideal für die Beleuchtung von einem Gartenweg. Sie leuchten die ganze Nacht oder eben solange, bis ihr Energie-Reservoir aufgebraucht ist.

Außenleuchte aus Edelstahl – Materialien und Stile entdecken!

Wegeleuchte sorgt für tolle Stimmung

PEARL verhilft Dir mit ihrem stylischen Design zu einem stolperfreien Weg zur Haustür oder in den Garten!

Deine Außenleuchten können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Ob Plastik, Glas oder Edelstahl – für draußen ist alles dabei! Natürlich kannst Du die unterschiedlichen Materialien miteinander kombinieren und einen interessanten Mix erschaffen. Einheitlich wirkende Modelle sehen sehr harmonisch zusammen aus. Weißes Licht lockt meistens in der Dämmerung reichlich Ungeziefer an. Besser geeignet ist da gelbes Licht. Das zieht Mücken und Krabbeltiere nicht ganz so stark an und sorgt zugleich für eine schöne, gemütliche Atmosphäre.

Pollerleuchten und Wegeleuchten machen das Leben leichter

Die kleinen Klassiker für Deine Wege sind in verschiedenen Farben, Formen und Materialien erhältlich. Besonders beliebt sind Wegeleuchten in Zylinderform oder als quadratische Modelle! Außenleuchten in Edelstahl sorgen am Wegrand übrigens für ein besonders langlebiges Leuchtspektakel. Natürlich kannst Du Kugelleuchten ebenfalls entlang des Weges platzieren. Sie verfügen zumeist über einen recht schmalen Sockel und sehen wie kleine leuchtende Bälle aus, wenn sie da so auf dem Boden oder im Beet liegen. Für Fans des klassischen Designs empfehlen wir Wegeleuchten, die wie Miniatur-Straßenlaternen aussehen!

Vorteile von Wegeleuchten:
Gesteigerte Sicherheit 
In zahlreichen Stilen verfügbar 
Gut positionierbar (im Blumenbeet oder entlang der Hecke) 

Terrassenbeleuchtung und Solarleuchten für den Balkon

Außenleuchten als indirekte Beleuchtung einsetzen

Unsere LED-Kerze "Playbulb CANDLE" vom Qualitätshersteller MiPow liefert Dir ein Kerzenflackern, das Du noch nicht gesehen hast!

Für ausgelassene oder gar romantische Stunden im Freien sorgen definitiv Lichterketten, Stoff-Lampions oder hübsche LED-Kerzen. Sie setzen atmosphärische Akzente und dienen als wahrer Stimmungsmacher auf Deiner Terrasse. Der Einsatz von LED´s ist auch hier empfehlenswert, da sie eine lange Leuchtdauer von rund 30.000 Stunden haben und Dir ein warmweißes Licht spenden können. Natürlich kannst Du sowohl als Terrassenbeleuchtung oder aber als Gartenbeleuchtung so einiges einsetzen, um ein tolles Ambiente zu zaubern.

Solarleuchten für den Balkon sind ein starker Trend, der auch dieses Jahr wieder am Start ist. Diese Art von Leuchten benötigen gar keinen Strom und lassen Dir ein gemütliches oder auch buntes Licht da. Für die Terrasse oder den Balkon können wir Dir auch noch eine Außenwandleuchte mit Up-Down-Funktion empfehlen. Diese spendet Dir sowohl nach oben als auch nach unten ein stylisches Licht. Am Abend wirkt dieses Lichtspektakel besonders gut. Eine Gartenbeleuchtung mit LED in Form von Einbaustrahlern für den Boden sorgen für zusätzliches Licht. Mit diesen Bodenstrahlern wird Deinen Gästen kinderleicht aufgezeigt, wo die Terrasse oder der Balkon aufhört und wo sie beginnt! Somit bezwecken sie nicht nur eine optische Verschönerung sondern steigern auch die Sicherheit am Abend. 

Außenleuchten – Dein kleiner Lumi-Guide:

  • LED Außenleuchte: Setze eine Gartenbeleuchtung mit LED´s ein. Sie ist schließlich bekannt dafür, dass sie eine geringe Wärmeentwicklung hat, sehr langlebig ist und dazu noch energieeffizient.
  • Schutzklasse: Achte stets beim Kauf Deiner Außenleuchten auf eine witterungsfeste Schutzklasse. Für draußen sollten diese mindestens IP44 betragen!
  • Sollte Deine Leuchte nicht mit LED´s ausgestattet sein, dann empfehlen wir Dir, die Leuchten mit einem gewissen Abstand zu Deinen Pflanzen festzustecken oder unterzubringen. Andere Leuchtkörper geben gerne mal Hitze ab und Du willst ja nicht, dass Deine Schmuckstücke verbrennen!
  • Für ein blendfreies Ergebnis empfiehlt sich das dezente Einsetzen von zum Beispiel einer in den Boden eingelassenen Terrassenbeleuchtung. Hierfür eignen sich Kugelleuchten besonders gut, da durch den runden Glasschirm das Licht blendfrei in die Umgebung abgegeben werden kann.
  • Stolperfallen vermeiden: Verlege Deine Kabelsammlung lieber unter der Erde oder nutze gleich praktische Solarleuchten, die gar keine Kabel benötigen. Schließlich werden sie - praktisch wie sie sind - mithilfe von Sonnenlicht betrieben!

Du willst noch mehr über unsere Außenleuchten erfahren oder suchst noch nach der perfekten Außenwandleuchte für die heimische Hausfassade? Dann klingle doch mal bei uns durch, denn unsere Mädels und Jungs vom Service-Team helfen Dir unter der Nr. 0561 - 941 882 39 oder unter info@lumizil.de gerne weiter!

Weitere Außenleuchten bei Lumizil entdecken:


Weitere Themen:

Schwarze Pendellampe über Esstisch
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

6 Comments, RSS

  1. Tom Vogt 15. April 2019 @ 8:54

    So eine Schöne Gartenbeleuchtung ist wirklich etwas sehr schönes. Und die Beispiele hier drinnen sind wirklich gut. Am liebsten würde ich jetzt meinen Garten umgestalten.

    • Sabrina 3. Juli 2019 @ 16:36

      Vielen Dank lieber Tom, das freut uns sehr zu lesen! 🙂

  2. Jim Winkler 12. April 2019 @ 9:36

    Ich würde meinen Garten für mich und meiner Freundin sehr romantisch gestalten. Schließlich hat man im Alltag nicht soviel Romantik. Deswegen wäre die richtige Beleuchtung genau das richtige für meinen Garten.

    • Sabrina 3. Juli 2019 @ 16:36

      Hey Jim,

      Oh ja, die richtige Beleuchtung kann viel zu einem romantischen Garten beitragen. Viel Spaß bei der Gestaltung! 🙂

      Viele Grüße
      Dein LumiTeam

  3. Luise 13. Dezember 2018 @ 13:16

    Ich möchte in den Wintermonaten bereits die Lampen für unseren neuen Garten kaufen. Interessant, dass man hier auch einige Lösungen ohne Stromanschluss findet. Solarleuchten finde ich wirklich sehr atmosphärisch und ich werde mir die einzelnen Varianten auf jeden Fall einmal genauer ansehen.

    • Sabrina 17. Dezember 2018 @ 13:47

      Liebe Luise,

      das freut uns zu hören!
      Wir wünschen dir viel Spaß beim Stöbern & alles Liebe.

      Sabrina von Lumizil

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert.

*

Ich akzeptiere


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial