Lampe anschließen >> Schritt-für-Schritt-Anleitung zum selber machen!

Lampen anschließen
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

 

Lampen anschließen ist schwierig, schweißtreibend und zeitraubend? Papperlapp. Zwar wird empfohlen, eine Lampe nur vom Profi montieren zu lassen, aber wenn Du unsere Anleitung genau befolgst, hängt Deine neue Leuchte ganz easy und in Lichtgeschwindigkeit an der Decke!

Sollte währenddessen Du Deine Deckenlampe anschließt etwas passieren, wie zum Beispiel Leiterabsturz, Kopf-an-Lampe-anstoßen, mit-Schraubenzieher-in-die-Hand-pieksen oder alle anderen Arten von Unfällen und Schäden psychischer oder physischer Art, übernehmen wir von Lumizil keine Haftung.* Danke für Dein Verständnis.

 

Schritt 1: Strom ausschalten!

Der erste Schritt ist mit der Wichtigste um Deine Lampe anzuschließen: Du musst immer im spannungsfreien Zustand arbeiten! Das heißt: Gehe an Deinen Stromkasten und nimm die Sicherung für das Zimmer heraus, in dem die Lampe nachher hängen soll. Solltest Du das nicht tun, fließen unangenehme 230 Volt durch Deinen Körper und geben Dir einen ordentlichen Stromschlag. Also: Stell den Strom lieber aus. 😉

Strom ausschalten beim Lampen montieren

Schritt 2: Werkzeug zurechtlegen!

Um genauer arbeiten zu können, solltest Du Dir schon im Voraus Dein Werkzeug zusammensuchen. Du brauchst zum Lampen anschließen:

  •   Eine Leiter
  •   Einen Schraubenzieher
  •   Einen Phasenprüfer
  •   Einen Akkuschrauber (bei einer Holzdecke)
  •   Einen Schlagbohrer (bei einer Betondecke)
  •   Eine Lüsterklemme
  •   Ein Bleistift
  •   Dübel und Schrauben (oftmals in der Verpackung der Lampe dabei)
  •   Einen netten Helfer
  •   Und für die ganz genauen unter euch: eine Wasserwaage

Werkzeuge bereitlegen beim Lampen montieren

 

Liebe Mädels, ihr braucht keine Berührungsängste vor Akkuschraubern oder Schlagbohrern haben. Wer jedoch noch nie mit einem Bohrer gearbeitet hat, kann sich hier zwei Tutorials anschauen. Einmal um zu klären, welchen Bohrer Du benötigst und einmal um zu sehen, wie Du richtig bohrst.

 

Tolle Pendelleuchten bei Lumizil entdecken:

 

 

 

 

 

Schritt 3: Deckenhalter abmontieren & an der Decke anzeichnen!

Jetzt darfst Du, falls Du es nicht ohnehin schon längst gemacht hast, Dein Päckchen öffnen! Schraube den Deckenhalter Deiner Lampe ab und nimm ihn als Vorlage. Denn mit dem Deckenhalter zeichnest Du jetzt die Stelle an der Decke an, an der Du Deine Lampe anschließen willst. Damit Dein Strich auch gerade wird, nimm Dir vielleicht eine Wasserwaage zur Hilfe.

Du benötigst:

  •   Leiter
  •   Deckenhalter Deiner Leuchte
  •   Bleistift
  •   Wasserwaage

 

Deckenhalter abmontieren beim Lampe anschließen

 

Schritt 4: Lüsterklemme öffnen und Kabel Deiner Lampe überprüfen

In der Halterung Deiner Leuchte findest Du die Lampenkabel in den unterschiedlichen Kabelfarben sowie die Lüsterklemme. Öffne mithilfe eines Schraubenziehers die Lüsterklemme, indem Du den Verschluss ganz einfach aufklappst. Entferne, wenn vorhanden, den Silikonschutz, also das schwarze Röhrchen und schau dann in der Lüsterklemme nach, ob 2 oder 3 Kabelanschlüsse verfügbar sind.

Du benötigst:

  •   Einen Schraubenzieher

 

Deckenkabel Info

 

  •   3 Kabelanschlüsse vorhanden? Perfekt, dann benötigst Du keine Lüsterklemme.
  •   Du hast nur 2 Kabelanschlüsse in blau und braun/schwarz? Dann musst Du den grüngelben Schutzleiter aus Deiner Decke mit einer Lüsterklemme totlegen. Erfahre in Schritt 7 mehr.

 

Lüsterklemme öffnen

 

Schritt 5: Achtung, Kabelkontakt!

Da Du nun in Kontakt mit den Kabeln aus der Decke kommst, solltest Du um wirklich sicher zu gehen, noch einmal mit einem Phasenprüfer die Stromzufuhr kontrollieren. Halte dafür am Phasenprüfer den Finger auf das kleine Metallknöpfchen am hinteren Ende und die Spitze an das stromführende Kabel mit der Farbe braun/schwarz. Sollte die eingebaute Glimmlampe aufleuchten, dann musst Du nochmal an den Stromkasten gehen und schauen, dass Du die richtige Sicherung rausnimmst um Deine Lampe anschließen zu können. Leuchtet die Glimmlampe nicht auf? Dann kann's weitergehen..

Du benötigst:

  •   Leiter
  •   Phasenprüfer

Stromzufuhr überprüfen

 

Schritt 6: Deckenhalter an der angezeichneten Stelle montieren

Im nächsten Schritt kannst Du bereits den Deckenhalter Deiner Lampe an der angezeichneten Stelle montieren.

Du benötigst:

  •   Leiter
  •   Dübel
  •   Schrauben
  •   Deine Decke ist aus Beton? Dann musst Du einen Schlagbohrer benutzen.
  •   Bei einer Holzdecke genügt ein Akkuschrauber.

Dübel und Schrauben sollten bereits in der Verpackung Deiner Lampe beiliegen, ansonsten musst Du die passenden Schrauben und Dübel noch besorgen. Achte unbedingt darauf, dass Du die Decken- beziehungsweise Lampenkabel durch die dafür vorgesehene Öffnung Deines Deckenhalters durchschiebst.

 

Deckenhalter anschrauben

 

Schritt 7: Schutzleiter an der Decke mit Lüsterklemme totlegen

Schritt 7 ist nur nötig, wenn Du eben feststellen musstest, dass Deine Leuchte nur 2 Kabelanschlüsse hat. Da Du den Schutzleiter, also das grüngelbe Kabel aus der Decke nirgendwo in Deiner Lampe anschließen kannst, musst Du das Lampenkabel totlegen. Klingt brutal, ist aber so. Also: das grüngelbe Kabel in die Lüsterklemme stecken und mit Schrauben festdrehen.

Du benötigst:

  •   Leiter
  •   Lüsterklemme
  •   Schraubenzieher

 

Schutzleiter totlegen

 

Tolle Pendelleuchten bei Lumizil entdecken:

 

 

 

 

  

Schritt 8: Lampenkabel anschließen

Du hast es fast geschafft! Bringe nun die Kabel aus Deiner Decke in die Kabelanschlüsse Deiner Lampe an. Wenn nötig, ziehe hier auch nochmal die Schrauben an der Lüsterklemme, die die Kabel der Decke, mit den Lampenkabel verbindet, fest. Hier musst Du auf die Kabelfarben achten!

Verbinde das blaue Kabel mit dem blauen Kabel und das braun/schwarze Kabel mit dem braun/schwarzen Kabel. Und falls drei Kabelanschlüsse vorhanden sind, verbinde auch das gelbgrüne Kabel mit dem gelbgrünen Kabel.

Du benötigst:

  •   Leiter
  •   Schraubenzieher

Kabel verbinden beim Lampen montieren

 

Schritt 9: Halterung der Lampe montieren – fertig!

So, auf zum letzten Schritt: Um Deine Deckenlampe anschließen zu können, musst Du nun noch den Rest Deiner Leuchte anbringen. Befestige mit Schrauben und einem Akkuschrauber oder wer mag einem Schraubenzieher die Halterung der Leuchte an dem Deckenhalter.

Jetzt kannst Du den Strom im Stromkasten wieder einschalten und ausprobieren, ob Deine Lampe leuchtet!

 

Lampe montieren

 

In unserem Beispiel haben wir die Pendellampe PUK montiert. Fertig sieht das Schmuckstück so aus:

 

Lampe anschließen leicht gemacht

 

Du weißt jetzt, wie Du Lampen anbringen kannst, aber Dir fehlt noch die passende Leuchte? Bei uns findest Du garantiert schönes.neues.Licht! Stöbere durch unsere riesige Auswahl an Innenleuchten, LED-Lampen oder hol Dir erst einmal ein paar Ideen in unseren Inspirationswelten.

Du hast noch Fragen? Wir helfen Dir gerne weiter! Schreib uns einfach in den Kommentaren, eine E-Mail oder ruf uns an unter 0561 - 941 882 39.

 

* Die Lumizil GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Grundsätzlich sollte eine Lampe ausschließlich vom Elektriker bzw. einem Fachmann angebracht werden. Haftungsansprüche gegen die Lumizil GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder physischer Art beziehen, die aufgrund der Durchführung der dargebotenen Informationen oder durch die Nutzung unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen. 


Weitere Themen:

Schwarze Pendellampe über Esstisch
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

4 Comments, RSS

  1. Manuel Löhrmann 25. April 2019 @ 16:17

    Vielen Dank für ihren Beitrag zum anschließen von Lampen. Ich hatte mich bisher auch nicht daran getraut und immer auf einen Technischen Kundendienst vertraut, der es auch wunderbar erledigt hat. Mit ihrer tollen Anleitung will ich es auch mal selbst versuchen. Besonders der Schritt 2 mit all den Werkzeugen die man braucht, gibt mir Sicherheit. Dann weiß ich. ich habe alles was ich brauche!

    • Sabrina 3. Juli 2019 @ 16:39

      Lieber Manuel,

      das freut uns zu hören. Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Lampe anschließen!

      Dein LumiTeam

  2. Steff 31. Juli 2018 @ 11:45

    Schön erklärt. Was aber wenn die Kabel aus der Decke eine andere Farbe haben?
    Schwarz
    Grau
    Braun oder rot (schwer erkennbar)

    An welche Farbe der Lampe kommt welches Kabel. Die Lampe hat wiederum
    Gelb-grün
    Braun
    Blau

    • Sabrina 2. August 2018 @ 14:03

      Hallo liebe Steff,

      generell gilt, dass die spannungsführende Leitung, auch Phase genannt, die Farbe schwarz hat. Der Neutralleiter ist die spannungsfreie, rückführende Leitung und hat gewöhnlich die Farbe blau. Früher war dieser jedoch grau. Der Schutzleiter, der jetzt grün/gelb ist, war früher rot.

      Dennoch ist es immer gefährlich, mit Strom zu arbeiten. Daher empfehlen wir Dir unbedingt einen Elektriker zur Hilfe zu holen. Die Lumizil GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

      Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen konnten und wünschen Dir Schönes.Neues.Licht.!
      Dein Lumizil-Team

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert.

*

Ich akzeptiere


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: