Wie reinige ich meinen Kronleuchter?

Kronleuchter reinigen
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

 

Das feudale Sensibelchen unter den Lampen ist der Kronleuchter. Wir haben die richtigen Reinigungstipps für Dich, damit Dein Prachtexemplar lange schön bleibt.

Leider ist der Kronleuchter ein richtiger Staubmagnet und man sieht den Staub auch sofort auf dem Lüster, anders wie bei anderen Lampen. Deshalb muss das gute Stück regelmäßig gepflegt werden, 2x im Jahr mindestens. Wir haben Dir Omas Geheimtipps herausgekramt, damit Dein Kronleuchter schnell wieder glitzert und strahlt.

Kronleuchter bei Lumizil entdecken:

Behutsam sein

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und beim Kronleuchter ist schnell mal etwas kaputt. Deshalb, egal für welche Reinigungsmethode Du Dich entscheidest: vorsichtig sein, auch wenn es kein echtes Kristall ist, die kleinen Ösen und Kettchen sind schnell mal voneinander gelöst.

Trocken reinigen

Wenn Du Dich entscheidest, Deinen Kronleuchter trocken zu reinigen, empfiehlt sich ein fusselfreies Staubtuch oder ein flinker Staubwedel, der gut in jede Ecke kommt.

Oder Du verwendest eine weiche Nylonbürste oder (verstellbaren) weichen Borsten beim Staubsauger. Manche Hersteller haben diese auch mit Teleskopstangen, sodass man leichter an alle Stellen herankommt. Die Saugleistung sollte deutlich minimiert werden, in der Betriebsanleitung als „Saugleistung für Gardinen“ angegeben.

Nass reinigen


Für die Nassreinigung Deines Kronleuchters haben wir mehrere Tipps gefunden. Zuerst auf alle Fälle die Sicherung rausdrehen, wenn nass gereinigt wird und sie auch erst wieder reindrehen, wenn alles vollkommen getrocknet ist. Einerseits gibt es einen speziellen Spray für
Kronleuchter, der jeglichen Staub und Schmutz selbsttätig entfernt, quasi abspült. Da sollte ein altes Tuch oder eine Folie auf den Boden gelegt werden, damit es abtropfen kann. Eine normale Reinigung mit fusselfreien Lappen in Wasser mit ein bisschen Haarshampoo und Essig (auf 5l ein paar Spritzer Shampoo und 250ml Essig) getaucht, ist damit schmutzentfernend möglich, sagt Oma. Oder Du füllst die Flüssigkeit in eine Sprühflasche und sprühst ihn ab (Boden bedecken). Auch Wasser mit Spüli erzeugt eine gute Strahlkraft und Reinigung Deines Kronleuchters.

Anschließend kannst Du die Füße hochlegen und Dich am Glanz und Glitzer Deines Kronleuchters wieder lange erfreuen. 

Klassische Kronleuchter bei Lumizil entdecken:

 

Kronleuchter reinigen

 


Weitere Themen:

Schwarze Pendellampe über Esstisch
Facebook
Facebook
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

2 Comments, RSS

  1. Hans Brandt 30. Juli 2019 @ 15:20

    Ich zögerte lange Zeit, mich von meinem Kronleuchter zu trennen. Wie Sie sagen, ist es ein echter Staubmagnet. Aber ich beabsichtige, Ihre Reinigungstipps zu testen, denn es wäre eine Schande, einen so schönen Kronleuchter entfernen zu müssen.

    • Sabrina 31. Juli 2019 @ 11:52

      Hallo Hans,

      ja, das wäre wirklich schade. Aber mit unseren Reinigungstipps ist Dein Kronleuchter bestimmt im Handumdrehen sauber. 🙂

      Viele Grüße
      Dein LumiTeam

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert.

*

Ich akzeptiere


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial