Lattenrost

Lattenrost

Du möchtest, dass Dein Bett zum ultimativen Ruheort wird? An dem Du Dich nicht nur von Deinem stressigen Alltag perfekt erholst, sondern auch genügend Energiereserven auftankst, um Dich nicht dauergähnend und ausgelaugt durch Deinen Tag zu schleppen? Dann brauchst Du unbedingt einen passenden Lattenrost zu Deiner Matratze. Natürlich ist in erster Linie eine auf Dich abgestimmte Matratze für den nächtlichen Liegekomfort wichtig. Aber ohne eine Unterfederung ist kein hygienischer und gesunder Schlaf garantiert.

Denn dank der Leisten-Abstände beim Lattenrost wird Deine Matratze genügend belüftet, um so Feuchtigkeit abzutransportieren und Geruch- und Schimmelbildung vorzubeugen. Außerdem hast Du mit dem passenden Lattenrost, den Du in den meisten Fallen individuell auf Deinen Körper einstellen kannst, im Zusammenspiel mit der Matratze so eine doppelt perfekte Körperanpassung. Eben für einen traumhaften Schlaf von Kopf bis Fuß. Wie Du Deinen idealen Lattenrost findest, erklären wir Dir jetzt.

 

 

 

 

 

 

Welcher Lattenrost eignet sich für mein Bett?

Bevor Du Dir einen Lattenrost kaufst, solltest Du erst einmal Dein Bettgestell genauer unter die Lupe nehmen. Denn nicht jede Unterfederung passt in jedes Bett. Wenn Dein Bettgestell..

 

A: ..seitliche Leisten zum Auflegen des Lattenrostes sowie einen Mittelholm hat..

  • Dann hast Du beim Lattenrostkauf freie Auswahl, denn in Dein Bett passt einfach jeder Lattenrost!

 

B: ..entweder mit Quertraversen oder Eck- und Mittelauflagewinkel versehen ist..

  • Dann solltest Du auf einen Rolllattenrost Denn Dein Bettgestell braucht einen Lattenrost mit umlaufenden, festen Rahmen.

 

C: ..von der Höhe her sehr niedrig ist und daher wenig Bodenfreiheit aufweist oder mit Bettkästen oder Quertraversen versehen ist...

  • Dann ist ein elektrischer Lattenrost nicht die optimale Lösung für Dich. Denn der Motor sowie der flexible Einstellmodus Deines Lattenrostes benötigt mehr Platz als Du womöglich hast. Um sicher zu gehen, misst Du am besten vorher den Abstand zwischen Boden und Lattenrostauflage. Sollte Dein Bett mit Quertraversen oder einem Bettkasten ausgestattet sein, dann ist ein Lattenrost, der verstellbar ist, nicht für Dein Bettgestell geeignet.

Wenn Du ein Bett in der Größe 140x200 cm hast, dann brauchst Du Dir keine Gedanken machen, ob ein Lattenrost in 140x200 cm nicht in Dein Bettgestell hinein passt. Denn Lattenroste sind immer etwas kleiner konzipiert, sodass sie perfekt mit dem Bett in der jeweiligen Größe zusammenpassen.
Tollen Kissen jetzt schnell bei Lumizil entdecken:

 

Lattenrost – wo ist oben?

Die Leisten Deines Lattenrostes sollen idealerweise leicht nach oben gewölbt sein. Durch eine spezielle Dampfbehandlung werden sie elastisch und können so dem Druck der auf ihm lastet nachgeben und sich Deinem Körper anpassen. Diese Wölbung muss bei Deinem Lattenrost immer nach oben zeigen. Außerdem kannst Du Dich daran orientieren, dass die Mittelstrebe, die jeder Lattenrost besitzt um den Rahmen zusammenzuhalten, nach unten zeigen muss. 

Solltest Du Dich fragen, wo das Kopf- und wo das Fußteil Deines Lattenrostes ist, dann kannst Du Dich ebenfalls an der Mittelstrebe orientieren. Denn die Mittelstrebe ist in den meisten Fällen am Fußteil angebracht und muss daher an die untere Seite Deines Bettes positioniert werden. Schlaraffia hat hierfür jedoch noch einmal eine extra Hilfe parat. Denn der Qualitätshersteller für Matratzen und Lattenroste hat die Schulterzone bei fast jeder Unterfederung mit einigen roten Leisten markiert.

Die rote Markierung zeigt wo beim Lattenrost oben ist

Die rote Markierung beim Schlaraffia Lattenrost ist die Schulterkomfortzone. Hieran erkennst Du, wo beim Lattenrost oben ist.

Wie viele Leisten sollte mein Lattenrost haben?

Ein Qualitätsmerkmal von Lattenrosten ist die Leistenanzahl. Hier gilt die Regel: Je mehr Leisten, desto besser. Denn so kann die Matratze ideal unterstützt werden. Außerdem kann der Rost so besser auf Dein Körpergewicht reagieren und sich ganz individuell an Dich anpassen. Insbesondere bei einer Kaltschaummatratze ist es wichtig, dass die Abstände zwischen den Leisten 4 cm nicht überschreiten, da die Leisten sich sonst in den Kaltschaum eindrücken könnten und so Deine Matratze schädigen. Wir raten Dir bei Deinem Lattenrost auf eine Leistenanzahl von mindestens 25 Stück zu achten.

Übrigens: Sollten die Leisten zusätzlich in Kautschuk- oder Gummikappen befestigt sein, ist das ein weiteres Qualitätsmerkmal. Denn so hast Du zusätzliche Flexibilität, eine noch bessere Federwirkung sowie einen Liegekomfort der Extraklasse.

 

Wie stelle ich meinen Lattenrost richtig ein?

Nicht nur Deine Matratze kann in verschiedene Körperzonen unterteilt sein, sondern auch Dein Lattenrost. Eine Schulter-, Rücken- und Beckenkomfortzone unterstützt Dich optimal und passt sich Deinen unterschiedlichen Körperregionen an – genau wie Du es brauchst.

Die Schulterzone zum Beispiel verfügt oft über besonders elastische Holme, die bei Belastung mehr einsinken und so Deine Schulter ideal entlasten. Bei manchen Schulterkomfortzonen sind die Holme sogar nicht nur flexibler gestaltet, sondern auch tiefer gelagert, damit Du Dich auch in der Seitenlage wohlfühlst. Auch die Beckenkomfortzone ist mit flexibleren Leisten ausgestattet, sodass hier dem Druck optimal nachgegeben wird. Mit der richtigen Matratze, die ebenfalls in verschiedenen Zonen nachgibt und unterstützt, kann so Deine Wirbelsäule in eine gerade, anatomisch korrekte Position gebracht werden.

Die Mittelzonenverstärkung für Deinen Rücken erstreckt sich meist über fünf bis zehn Leisten. Diese Komfortzone ist besonders effektiv, denn hier kannst Du mittels Schiebern ganz flexibel den Lattenrost an Deine Schlafbedürfnisse anpassen. Wie Du die Schieber um oder an Deinen Leisten perfekt an Deinen Schlaftyp anpasst, zeigen wir Dir jetzt:

 

Lattenrost einstellen für Bauchschläfer

Da die Schlafposition auf dem Bauch allgemein als ungesund gilt und nicht Deine natürliche Körperhaltung unterstützt, solltest Du hier auf eine gute Hilfestellung während des Schlafens achten. Zum Beispiel ist hier eine Schulterkomfortzone unangebracht, da Du sonst zu tief mit Deinen Schultern einsinkst. Am Besten stellst Du bei Deinem Lattenrost alle Schieber ganz nach außen. So erhöhst Du den Härtegrad und wirst besser gestützt.

  • Schieber nach Außen stellen

 

Lattenrost einstellen für Rückenschläfer

Da beim Rückenschläfer das meiste Gewicht auf dem Becken liegt, sollte der Lattenrost hier am Weichsten sein, beziehungsweise besonders gut nachgeben. Daher empfiehlt es sich die Schieber in eine V-Form zu bringen, sodass die Spitze des V’s am Becken liegt, also Richtung Fußende zeigt. Solltest Du über 80 kg wiegen, empfehlen wir Dir das V nicht ganz spitz zulaufen zu lassen, sondern etwas größer zu ziehen.

  • Schieber in V-Form bringen, mit der Spitze nach unten

 

Lattenrost einstellen für Seitenschläfer

Um Seitenschläfer ideal zu betten, sollte eine Schulterkomfortzone unbedingt vorhanden sein. Nur so kann die Schulter tief genug einsinken und eine gerade Wirbelsäulenhaltung ermöglichen. Auch hier stellst Du die Grundeinstellung in V-Form ein. Nur lässt Du anders als beim Rückenschläfer, das V nicht ganz so weit auslaufen, sondern schiebst die Regler im Schulterbereich oben näher zusammen. So lässt Du die Schulterpartie weicher werden, für ein besseres Einsinken.

  • Schieber in V-Form bringen, wobei die beiden Enden des V’s wieder näher zusammenlaufen

 

Lattenrost einstellen bei Rückenproblemen

Solltest Du Lendenwirbel- oder Bandscheibenbeschwerden haben, raten wir Dir Deinen Schulterbereich fester zu stützen und Dein Becken hingegen weicher einsinken zu lassen. Stelle die obere Hälfte der Schieber daher ganz an den Rand Deines Lattenrostes. Die untere Hälfte solltest Du zwar in ein V bringen, jedoch sollte das V nicht zu spitz zulaufen, damit der Beckenbereich nicht zu weich einsinkt. Lass auch ein wenig mehr Abstand zwischen den Schieber, als beim Rückenschläfer-V.

  • Schieber der oberen Hälfte ganz an den Lattenrost-Rand bringen und die untere Hälfte in ein breit gezogenes V

 

 Lattenrost einstellen für starke Schlaftypen

Menschen mit einem höheren Körpergewicht, sollten sich einen Lattenrost zulegen, der ihnen genügend Unterstützung schenkt. Denn ein Lattenrost Test hat herausgefunden, dass starke Schlaftypen bei einfachen Rollrosten oder Lattenrosten mit nur wenigen Leisten keinen ausreichenden Komfort erfahren. Wir empfehlen hierbei einen Lattenrost mit mindestens 30 Leisten. Um die Unterfederung in der Mittelzone gut einzustellen, sollten Deine Schieber wie in der Grundstellung ein V bilden, dass jedoch etwas weiter auseinandersteht.

  • Schieber in eine V-Form bringen, welches keine Spitze aufweist, sondern weiter auseinandersteht

 

Welcher Lattenrost passt zu welcher Matratze?

 

Dein Lattenrost sollte genau auf Deine Matratze abgestimmt sein, denn nicht alle Matratzen passen zu allen Lattenrosten. Welcher Lattenrost der Richtige für Dich ist, erfährst Du hier:

 

Lattenrost für Kaltschaummatratzen

 

Lattenrost fuer Kaltschaummatratze

 

Bei einer Kaltschaummatratze hast Du keinerlei Probleme beim Lattenrostkauf. Denn egal ob ein Lattenrost in 90x200 cm, ein elektrischer Lattenrost, ein Rolllattenrost oder ein Tellerlattenrost – Kaltschaummatratzen passen zu allen Varianten von Unterfederungen. Bei dieser Matratzenart ist ein Rost übrigens besonders wichtig. Wenn Du nämlich die Kaltschaummatratze auf Deinem Boden lagerst oder eine durchgehende Platte unter ihr liegen hast, kann sich sehr schnell Schimmel bilden. Dank des Lattenrostes kann die Matratze belüftet werden und Schimmel- sowie Geruchsbildung vorbeugen. Achte nur darauf, dass mindestens 25 Leisten vorhanden sind, um die Kaltschaummatratze von Kopf bis Fuß zu unterstützen.

 

Lattenrost für Federkernmatratzen

 

Lattenrost fuer Federkernmatratze

 

Bei Federkernmatratzen ist es wichtig, dass die Federn zu den Abständen der Leisten passen. Solltest Du eine Federkernmatratze haben, empfehlen wir Dir, einen Lattenrost derselben Marke zu kaufen. Denn die Hersteller passen den Leisten-Abstand der Lattenroste oftmals ihren Federkernmatratzen an. Sonst könnte es passieren, dass die Federn zwischen die Leisten rutschen und sich so unschöne Kulen bilden. Außerdem musst Du bei einem Lattenrost, der verstellbar ist vorsichtig sein. Federkernmatratzen sind nämlich starrer als Schaummatratzen und somit oft nicht flexibel genug, um sich in Kopf- und Fußteil verbiegen zu lassen. Kläre vorher mit dem Hersteller ab, ob sich Deine Federkernmatratze für einen Lattenrost mit Motor eignet.

 

Lattenrost für Geltex ® inside Matratzen

Lattenrost fuer Geltex MatratzenGeltex ® inside Matratzen sind besonders beliebt. Doch auch hier ist eine qualitativ hochwertige Unterfederung wichtig. Denn ähnlich wie bei der Kaltschaummatratze, sollte Dein Lattenrost eine hohe Leistenanzahl aufweisen. Bei der Geltex ® inside empfiehlt der Matratzenhersteller Schlaraffia mindestens 28 Leisten bei Deinem Lattenrost. So kann sich die Matratze nicht zwischen den Holmen durchhängen und verformen.
 

Was ist ein Lattenrost Mittelgurt?

 

Viele Lattenroste haben ein Band, das mittig von oben nach unten alle Leisten miteinander verbindet und zusammenhält. Dieses Band wird Mittelgurt oder auch Mittelband genannt und dient dazu, das Gewicht gleichmäßig zu verteilen, sodass der Druck nicht nur an einer Stelle lastet. Außerdem bekommt Deine Unterfederung so eine noch höhere Stützkraft.

 

Hier siehst Du wie der Mittelgurt den Lattenrost zusammenhaelt

 

Wann soll der Lattenrost getauscht werden?

 

Ein Lattenrost ist ein besonders treuer Begleiter und hat im Normalfall eine doppelt so lange Lebensdauer als eine Matratze. Während Matratzen nach circa zehn Jahren ausgetauscht werden sollten, verlieren Lattenroste vielleicht gerade einmal nach 20 Jahre an Qualität und Liegekomfort.

 

Du solltest Deinen Lattenrost jedoch definitiv austauschen, wenn:

  • ▪Leisten gebrochen sind
  • ▪Dein Rost trotz mehrfachem Ölen weiterhin lautstark knarrt
  • ▪Du merkst, dass sich der Liegekomfort negativ verändert hat
  • ▪Du Dir eine neue Matratze zulegst, die nicht für Deinen Rost geeignet ist
  • ▪Du merkst, dass die Leisten durchhängen und Du immer tiefer „sinkst“
  • ▪Du anfängst an Rückenschmerzen zu leiden

 

Tollen Schlaf jetzt schnell bei Lumizil entdecken:

Elektrischer Lattenrost – für wen ist er geeignet?

 

Ein Lattenrost mit Motor bietet viele Vorteile. Laut Lattenrost Test ist diese Art von Unterfederung sogar eine der Beliebtesten. Denn Du kannst ganz flexibel per Knopfdruck Deine ideale Liegeposition finden. Insbesondere bei Senioren und Menschen mit Mobilisationsproblemen ist ein elektrischer Lattenrost von großer Hilfe. Denn das Aufstehen und Hinlegen erleichtert hier den normalen Alltag erheblich. Außerdem kann die Beinposition so kinderleicht zur Entspannung hochgefahren werden. Allerdings ist nicht jedes Körpergewicht für einen Lattenrost mit Motor geeignet. Starke Schlaftypen sollten daher bei einem Lattenrost, der verstellbar ist, auf die vorgegebene Maximalbelastung achten.

Wenn Du Dir noch unsicher bist, welcher Lattenrost für Dich der Richtige ist, kannst Du uns natürlich anrufen unter 0561-94188349 oder uns mailen. Wir beraten Dich gerne, auf die für Dich passende Unterfederung.

Wir haben um Dir einen besseren Überblick zu verschaffen auch nochmal alle wichtigen Punkte, auf die Du beim Lattenrostkauf achten musst, zusammengefasst:

 

Welcher Lattenrost eignet sich für mein Bettrahmen?

  • ▪Bett mit seitlichen Auflageleisten: Alle Lattenroste eignen sich für Deinen Bettrahmen
  • ▪Bett mit Quertraversen oder Eck- und Mittelauflagewinkel: Du solltest keinen Rolllattenrost verwenden
  • ▪Bett mit Bettkästen oder wenig Bodenfreiheit: Du solltest nachmessen, ob ein elektrischer Lattenrost beim Verstellen genügend Platz findet

 

Passt das Maß des Lattenrostes mit dem meines Bettes und der Matratze überein?

  • ▪Bei einem Lattenrost unbedingt darauf achten, dass die Matratze dieselbe Größe aufweist. Für den bestmöglichen Komfort zum Beispiel nicht zwei Matratze in der Größe 80x200 cm auf einen Lattenrost der Größe 160x200 cm legen.

 

Welcher Schlaftyp bin ich und was für einen Lattenrost-Komfort benötige ich?

  • ▪Seitenschläfer: Dein Lattenrost sollte eine Schulterkomfortzone & Beckenkomfortzone haben
  • ▪Bauchschläfer: Dein Lattenrost sollte eine Mittelzonenverstärkung und keine Schulterkomfortzone haben
  • ▪Rückenschläfer: Dein Lattenrost sollte eine Beckenkomfortzone haben
  • ▪Starke Schlaftypen: Dein Lattenrost sollte eine hohe Leistenanzahl sowie eine Mittelzonenverstärkung haben

 

Welchen Lattenrost benötige ich für meine Matratzenart?

 

 

schnell weiterlesen

Schlank im Schlaf

 Gesund abnehmen im Bett oder auch einfach schlank im Schlaf werden? Klingt nach einem Mythos, kann jedoch laut eines Wissenschaftlers namens Dr. Pape in die Realität umgesetzt werden. Um das Thema „erfolgreich abnehmen“ und Heißhungerattacken drehen sich viele falsche Vorstellungen. Wir nehmen daher heute das Ernährungskonzept vom gleichnamigen Buch Schlank im Schlaf  vom Erfolgsautor Dr. Detlef Pape mal ordentlich für Dich unter die Lupe und lüften das Geheimnis hinter dem beliebten Abnehm-Konzept.

Wie funktioniert das Schlank im Schlaf Konzept?

Du willst mit der Schlank im Schlaf Ernährungsumstellung abnehmen? Dann müssen wir Dich enttäuschen, denn es ist leider nicht gleich mit simplem Schlafen in irgendeinem Bett getan. Du musst schon einiges dafür leisten und das vor und während des Schlafens. Ein äußerst penibel getakteter Ernährungsplan schreibt Dir genauestens vor, welche Lebensmittel Du zu welcher Tageszeit zu Dir nehmen darfst.

Hungern ist selbst bei Schlank im Schlaf für Berufstätige nicht vorprogrammiert. Die Faustregel lautet jedoch, dass Du nur drei Mahlzeiten zu Dir nehmen darfst und das mit einem jeweiligen Abstand von fünf Stunden. Diese Pausen sind besonders wichtig für Deinen Stoffwechsel.

Anbei findest Du eine kurze Zusammenfassung aller nennenswerten Details der Diät im Überblick:

„schnell abnehmen“ – so kann es mit der Schlank im Schlaf-Diät funktionieren:

 

Was zum Frühstück bei Schlank im Schlaf?

 

  • – Viele Kohlenhydrate zum Energietanken verspeisen
  •  – Je nach Body Mass Index (BMI) sind bis zu 75 Gramm Kohlenhydrate erlaubt
  • –  Dies entspricht zum Beispiel drei Brötchen mit Honig, Marmelade, Nutella oder aber etwa zwölf Esslöffel Müsli
  • – Verboten sind Eiweiße, Milch, Joghurt oder ähnliche Milchprodukte

 

Was zu Mittagessen bei Schlank im Schlaf?

 

  • – Bunte Mischkost wird empfohlen
  • – Bestehend zum Beispiel aus Gemüse, Obst, fettarmes Fleisch / Fisch kombiniert mit Kohlenhydraten wie Kartoffeln, Reis, Quinoa und vieles mehr
  • – In dieser Phase werden dem Körper genügend Kohlenhydrate und Eiweiße zugeführt, sodass Du Deinen Tag fit überstehst! Heißhungerattacken sollten hierdurch ausgeschlossen werden.
Was zum Abendessen bei Schlank im Schlaf?

 

  • – Keine Kohlenhydrate
  • – Viel Gemüse und proteinreiches Fleisch oder Fisch
  • – Die kohlenhydratarme Diät am Abend bereitet Deinen Körper auf die Abspeck-Prozesse vor, die dafür sorgen sollen, dass Deine Pfunde im Schlaf purzeln!

 

Junge Frau liegt auf einer Decke

Mit unseren Top Marken Schlaraffia, Diamona, Sun Garden oder f.a.n. Frankenstolz gesund abnehmen!

Erfolgreich abnehmen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. So ist Sport – auch bei Schlank im Schlaf als Regel – mit verantwortlich für einen wesentlichen Erfolg bei der Diät. Ohne Sport kannst Du eventuell ganz passabel Ergebnisse erzielen. In Kombination mit täglichen Sporteinheiten klappt alles noch viel leichter und die Insulin-Trennkost wirkt sich effektiver auf Deinen Körper sowie Dein Wohlbefinden aus.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Abnehmen ist guter Schlaf. Es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass durch zu kurze Schlafphasen oder unpassende Matratzen und Lattenroste schlechter Schlaf begünstigt wird und so Dein Schlank werden gefährden kann! Wenn Du schnell abnehmen möchtest, solltest Du unruhige und schlaflose Nächte daher besonders vermeiden, denn das kann sich auf Deinen Appetit ungünstig auswirken und zu wahren Heißhungerattacken und einer gesteigerten Gewichtszunahme führen.

Wir empfehlen Dir daher zu einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung mit viel Bewegung zu greifen. Für eine optimale Ergänzung gegen den kleinen Heißhunger raten wir Dir außerdem zu einem individuell angepassten Schlafsystem. Dazu zählen eine gute Matratze sowie ein dazu passender Lattenrost. Bei uns im Sortiment findest Du alles, was das Schlafherz höher schlagen lässt, angefangen bei der Matratze aus Kaltschaum, Geltex-Matratze oder Taschenfederkernmatratze und dem dazu passenden Lattenrost von unseren Qualitätsherstellern, wie etwa Schlaraffia oder f.a.n. Frankenstolz steht dem Abnehmen und dem gesunden Schlafen nichts mehr im Wege!

Schlank im Schlaf: Die Prozesse beim schlank Schlafen


Du hast Dich schon immer gefragt, was das Geheimnis von Schlank im Schlaf ist? Wir verraten es Dir gerne im folgenden Absatz! Ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Schlank im Schlaf ist das Hormon Insulin. Dieses wird besonders häufig nach kohlenhydrathaltigem Essen von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet. Insulin hat den Nutzen, dass es Dir dabei hilft Glukose aufzunehmen und den Blutzucker zu senken. Desweiteren verwertet das Insulin auch Eiweiße und Fette im Körper.

Dr. Pape Diät probieren und schlank im Schlaf werden

 

Je kohlenhydratreicher Deine Kost ist, desto mehr Zucker ist im Körper vorhanden. Dieser Mechanismus sorgt wiederum dafür, dass die Fettverbrennung blockiert und das Fett sogar zum „Ansetzen“ animiert wird.  Hier setzt auch die Schlank im Schlaf Diät an! Trennt man laut Pape die Mahlzeiten in kohlenhydratreiche Kost und kohlenhydratarme Kost, so kannst Du nach den Rezepten von Dr. Pape die Ausschüttung des Hormons Insulin weitestgehend beeinflussen und eine indirekte Verbrennung von Körperfett begünstigen.

Um den Erfolg der Diät nicht zu „gefährden“, rät Dir Dr. Detlef Pape dazu, die drei zulässigen Mahlzeiten einzuhalten und das Naschen zwischendurch aufzugeben. Denn die vorgegebene Pause von fünf Stunden sorgt dafür, dass Dein Insulinspiegel niedrig bleibt und die Bauchspeicheldrüse in Ruhe entspannen kann. Naschereien wären dabei kontraproduktiv für Deinen Stoffwechsel. Damit das Gewicht purzelt, ist guter und erholsamer Schlaf eine Notwendigkeit, genauso wie gesunde Ernährungsprinzipien und ausreichend Sport. Nur so kann Dein Stoffwechsel in der Nacht auf Hochtouren laufen und Du Dich dadurch nach der Dr. Pape Diät schlank schlafen.

Welche wichtige Rolle guter Schlaf spielt, ist bereits wissenschaftlich durch eine US-Studie mit rund 18000 Probanden belegt. Nur vier Stunden Schlaf reichen aus, um zum Ansetzen von Übergewicht zu neigen. Die Studie belegte auch, das diejenigen Probanden, die sieben bis neun Stunden schlafen, zu weniger Übergewicht neigen. Denn mehr als sieben Stunden Schlaf sorgen für weniger Heißhunger. Schlank im Schlaf ist also wissenschaftlich gesehen kein aus dem Kontext gegriffener Humbug!

Abnehmen: Wann sehe ich erste Erfolge?

Wann Du Deine ersten Erfolge feiern kannst, können wir Dir so pauschal nicht auf den ersten Blick beantworten. Denn die Diät nach Dr. Pape hängt wie gesagt von vielen Punkten ab. Jeder Mensch hat seine individuelle (gesundheitliche) Ausgangssituation, die bei solch einer Frage berücksichtigt werden sollte. Erst wenn alle Faktoren, wie etwa die korrekt ausgeführte Ernährungsumstellung, der Verzicht auf Zwischenmahlzeiten, genügend Bewegung und ein gesunder Schlaf erfüllt sind, kommt es womöglich zum Schmelzen der Pfunde!

Schlaraffia Kaltschaummatratze Physio ZV Geltex

Mit Kaltschaummatratzen vom Qualitätshersteller Schlaraffia schlafen Sie sich gesund!

Wie bei jeder anderen Ernährungsumstellung ist wahrscheinlich auch hier etwas Geduld gefragt. Du wirst sehen, dass die Anschaffung von einer neuen Matratze, wie beispielsweise unsere Kaltschaummatratze Physio-ZV-Geltex  wahre Wunder für Körper und Geist bewirken und Dir als toller Energie-Booster für Deine Abnehmphase dienen kann! Denn wer wacht nicht gerne gut erholt und voller Energie auf? Wir auf jeden Fall!

Finde Deine Kaltschaummatratzen, Geltex-Matratzen und Taschenfederkernmatratzen in zahlreichen Größen günstig online bei uns im Möbelshop! Du suchst einen bestimmten Härtegrad? Kein Problem, viele unserer liebsten Modelle führen wir für Dich in den Härtegraden von 1 bis 4!

Wieviel Kalorien am Tag ?


Der Erfolg der Diät hängt nicht pauschal von der Anzahl der verzehrten Kalorien ab. Morgens darfst Du ja, wie bereits weiter oben im Text beschrieben, richtig viel an Kalorien und Kohlenhydraten schlemmen. Da eiweißhaltige Nahrungsmittel tabu sind, werden dort auch schon unbewusst einige Kalorien weggelassen.

Ein roter Apfel mit einem Maßband umwickelt

 

Mittags darfst Du ebenfalls viel Essen, jedoch solltest Du die Mischkost aus Eiweiß und Kohlenhydraten beachten und nach Möglichkeit nicht zu einseitig essen. Wie wäre es denn mal mit einem leckeren Eintopf oder einer toll gewürzten Nudelpfanne? Deiner Phantasie sollten hier keine Grenzen gesetzt werden. Schließlich soll Dir Dein Essen ja auch schmecken. Wichtig ist nur, dass Du die Lebensmittel gut kombinierst, damit Dein Insulinspiegel niedrig bleibt und Du die Fettverbrennung im Schlaf ankurbelst. Da Du ja abends eh auf Kohlenhydrate verzichtest, sparst Du dort Deine überschüssigen Kalorien ein! Mach Dir also keine großen Gedanken um das Kalorienzählen.

Dein Körper macht die Arbeit für Dich, während Du auf Deiner bequemen Matratze schlummerst!
Brokkoli mit einem Maßband umwickelt

Welches Gemüse oder Gemüse am Abend verzehren?

Bei all den Regeln, die Du bei der Dr. Pape Diät beachten solltest, fragst Du Dich jetzt sicher „Was ist abends erlaubt?“. Mit Gemüse liegst Du immer richtig, denn es gehört einfach zu einem ausgewogenen Lebensstil dazu. Ganz gleich für welches Gemüse Du Dich entscheidest: Hier kannst Du Dich an einer großen Bandbreite genüsslich satt futtern. Achte einfach auf eine bunte Mischung, damit es auf Dauer nicht zu eintönig wird!

Was kann ich abends naschen?

Wenn Du Dich fragst, was es abends mal zum Naschen sein soll, müssen wir Dich leider enttäuschen. Die schnell Abnehmen Tipps der Dr. Pape Diät besagen, dass es keine Zwischenmahlzeiten geben darf. Abends solltest Du grundsätzlich nichts mehr naschen, da ja weiterhin die fünf-Stunden-Regel gilt. Hälst Du die „Futterpause“ nicht ein, kann es passieren, dass Dein Insulin Haushalt wieder außer Rand und Band gerät und Du weniger abnimmst.

Unser Fazit:

Schnell abnehmen mit der Dr. Pape Diät ist nach zahlreichen Erfahrungsberichten leichter gesagt als getan. Das Diät-Programm richtet sich in erster Linie an ein breites Publikum. Durchgesetzt wird es jedoch von den Wenigsten. Theoretisch klingt die Diät gut und was letztendlich größtenteils auf dem Speiseplan steht, deutet auch auf eine vernünftige und ausgewogenen Mahlzeit hin. Viele Diätler schaffen es jedoch nicht oder haben Schwierigkeiten damit, die rund fünfstündige Pause zwischen den Mahlzeiten einzuhalten.

Auch der Verzicht von Milchprodukten im Müsli oder dem Kaffee fällt dem ein oder anderen sichtlich schwer am Morgen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass viele häufig ratlos sind, wie und welche Nahrungsmittel miteinander kombiniert werden können. Das kostet auch viel Zeit und Energie. Die Idee hinter der Dr. Pape Diät ist zwar plausibel, jedoch nicht eindeutig durch die Wissenschaft belegt. Was wiederum beleget worden ist, ist das schlechter (und zu wenig) Schlaf zu Heißhungerattacken führen kann. Dies wiederum kann in ungünstigen Fällen zu Übergewicht führen.

Guter Schlaf kann so einfach sein, wenn Du eine hochwertige Matratze und einen dazu passenden Lattenrost hast und Dir genügend Zeit gibst, den Tag im Schlaf zu verarbeiten. Um unnötigen Heißhungerattacken aus dem Weg zu gehen raten wir Dir dazu, besonders viel Wert auf Dein individuell angepasstes Schlafsystem zu legen! Zudem ist es dennoch ratsam eine ausgewogene Ernährung einzuhalten, sowie regelmäßig Sport zu treiben. Mit diesen drei Faktoren bahnst Du Dir sicher schneller Deinen Weg zum Wunschgewicht.

Du hast Feuer gefangen und möchtest Dich gesund schlafen? Dann nichts wie ran an unsere Top Schlaf-Marken, wie etwa Schlaraffia oder Sun Garden. Du weißt nicht, welche Matratze besonders gut zu Dir passt? Kein Problem. Kontaktiere einfach unsere Schlafexperten unter der Telefon Nr. 0561 – 941 882 39 oder via E-Mail unter info@lumizil.de.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Abnehmen im himmlischen Bett!

schnell weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial